Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Dauerausstellung im Freigelände

 

Im Außenbereich des Luftwaffenmuseums liegt der Schwerpunkt der Ausstellung auf der thematischen Darstellung militärischer Großgeräte aus der Zeit des Kalten Krieges. Das Museum beherbergt eine der weltweit größten Sammlungen von Flugzeugen, Hubschraubern, Flugabwehrraketensystemen, Radarsysteme sowie Bodendienstgeräte aus der Bundeswehr sowie der Nationalen Volksarmee (NVA). Die Bandbreite der ausgestellten Exponate erstreckt sich von Ausbildungs- und Schulflugzeugen über Jagdflugzeuge, Jagdbomber und Aufklärungsflugzeuge, Transportflugzeuge und Transporthubschrauber bis zu Kampfhubschraubern.

Daneben sind auch einige Flugzeuge anderer NATO- und Warschauer-Pakt-Staaten zu finden. Auch Luftfahrzeuge, die von den Marinefliegern und den Heeresfliegern der Bundeswehr geflogen wurden, können im Freigelände betrachtet werden. Ebenso werden Boden-Boden-Flugkörper gezeigt. Eine Besonderheit unter den Großexponaten des Luftwaffenmuseums ist das Radargerät „Würzburg Riese“ aus dem Zweiten Weltkrieg.

Lageplan zum Freigelände auf dem Flugplatz Berlin-Gatow

Die Themenbereiche im Überblick

  1. Die Berliner Luftbrücke
    Aus Feinden wurden Freunde
  2. Militärische Flugsicherung
    Sicher fliegen und landen
  3. Lufttransport
    Zur Verlegung von Personal und Material
  4. Flugabwehr
    Zur Abwehr der Bedrohung aus der Luft
  5. Zielschlepper
    Zielen lernen, Schießen lernen
  6. Funkmessgeräte
    Orten, Verfolgen, Identifizieren
  7. Elektronischer Kampf und Aufklärer
    Von der Fotografie zum Direct Data Link
  8. U-Bootjäger
    Durch Luft und Wasser
  9. Jagdbomber und Erdkampfflugzeuge
    Gegen Ziele am Boden
  10. Jagdflugzeuge
    Gegen Ziele in der Luft
  11. Schulungsflugzeuge
    Fliegen lernen, kämpfen lernen
  12. Atomwaffenträger
    Abschreckung oder totale Vernichtung