Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Ein neues Museum wird entworfen

Das Museum auf dem Flugplatz Berlin-Gatow befindet sich in einer Phase der umfassenden Neugestaltung.

Neben der organisatorischen Zusammenlegung mit dem Dresdener Museum, der Optimierung der Depotstruktur, der Anpassung von Organisationsabläufen an internationale Standards und der Einbindung weiterer Sammlungen der Bundeswehr werden auch die Ausstellungsbereiche des Museums neu entworfen.

Bis zum Abschluss der Sanierungsmaßnahmen und der Eröffnung der neuen zentralen Ausstellung in Hangar 4 wird in Hangar 3 ab Juni 2017 eine überarbeitete Ausstellung gezeigt. Sie bietet einen Überblick über die Geschichte der militärischen Luftfahrt und stellt dabei den Menschen in den Mittelpunkt. Hier werden die Großexponate zu sehen sein, die für das neue Museum nicht restauriert werden müssen. Außerdem wird es weiterhin Raum für Sonderausstellungen geben.

Im Oktober 2017 wird Hangar 7 als Ausstellungsfläche schließen und wieder als Depot genutzt werden. Zug um Zug soll dann die Sanierung der weiteren Gebäude erfolgen. So ertüchtigen wir unsere Depotflächen, sichern unsere Exponate und schaffen Raum für neue Ausstellungen.

Im zukünftigen Museum auf dem Flugplatz Berlin-Gatow wird es dann mit dem umzubauenden Hangar 4 ein zentrales Museumsgebäude geben, die so genannte Zeithalle. Hier wird den Besucherinnen und Besuchern auf knapp 5.000 qm ein historischer Überblick zur Entwicklung der militärischen Luftfahrt und zum Verhältnis von Luftstreitkräften und Gesellschaft in Deutschland gegeben. Mit einem zentralen Eingangsbereich, einer Cafeteria und einem Kinosaal wird das Hauptgebäude zudem neue Möglichkeiten der Besucherbetreuung bieten.

Das Freigelände wird entsprechend angepasst. Ein Besucherleitsystem führt zu Inszenierungen und Themeninseln, die die Atmosphäre eines Flugplatzes lebendig werden lassen.

Zu den weiteren Planungen gehören eine Ausstellung zur Flugplatzfeuerwehr im ehemaligen Feuerwehrgebäude, eine Ausstellung zur Geschichte des Flugplatzes im Towergebäude, wobei die Berliner Luftbrücke eine besondere Rolle spielen wird, und eine Ausstellung zum Luftkrieg als jüngster Form militärischer Gewaltanwendung in Hangar 3.

 

Die nächsten Termine:

4. Oktober 2016: Schließung Hangar 3

Juni 2017: Eröffnung Hangar 3 mit überarbeiteter Ausstellung (Übergangslösung bis zur Eröffnung von Hangar 4)

Oktober 2017: Schließung Hangar 7 und fortan Nutzung als Depot

scroll back to top
Kontaktformular

Hier können Sie ihre Anfrage an das Museum stellen