Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Bewerbung um ein Praktikum 

Das Museum bietet unbezahlte und bezahlte Praktikumsplätze an. Unbezahlte Praktika werden für Schüler und Studenten angeboten, die Praktikumsdauer beträgt maximal vier Wochen. Bezahlte Praktikumsplätze sind Studenten im Hauptstudium (mindestens vier Fachsemester) und Postgraduierten vorbehalten und dauern mindestens einen, höchstens drei Monate. 
Praktikumsbewerbungen richten Sie bitte an den Leiter des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr - Flugplatz Berlin-Gatow, Postfach 220053, 14061 Berlin. Neben der Projektskizze (nur von studentischen Praktikanten) und einem Motivationsschreiben erwarten wir vollständige und aussagekräftige Unterlagen/Zeugnisse zu Ihrem bisherigen Werdegang. Der Praktikumsvertrag wird über die museumseigene Verwaltung zwischen der Wehrbereichsverwaltung Ost und dem Praktikanten/ der Praktikantin geschlossen. Bitte planen Sie eine dreimonatige Bearbeitungszeit ein. 

Achtung! Derzeit können keine studentischen Praktika in der Restaurierung angeboten werden. Derartige Praktika sind frühestens wieder im Sommer 2018 möglich.

Hinweise für Studierende

Das Museum befindet sich in einer Phase der Neukonzeption und der umfassenden Umgestaltung. Wir erwarten von unseren studentischen Praktikanten, dass sie vor ihrer Bewerbung ein relevantes Thema identifizieren und eine Projektskizze für ihre beabsichtigte Praktikumsarbeit vorlegen. Auflistungen möglicher Themen finden Sie entweder an dieser Stelle auf unserer Website oder erfragen Sie diese bitte unter Nutzung des Kontaktformulars (Link oben rechts). Das Praktikumsprojekt soll dann die Schwerpunktaufgabe des Praktikanten darstellen, über die er oder sie die verschiedenen Arbeitsbereiche des Museums kennen lernt und übt, sich in laufende Arbeitsprozesse einzufügen. Das Praktikum wird durch den jeweiligen Ressortleiter oder dessen Stellvertreter im Bereich der Neukonzeption, der Ausstellung, der Sammlung oder der Restaurierung betreut.

Hinweise für Schüler

Aus einem Bewerbungsschreiben sollte hervorgehen, für welchen Museumsberuf sich der Bewerber oder die Bewerberin besonders interessiert.
Unsere Praktikanten erhalten in der ersten Praktikumswoche die Gelegenheit, tagesweise in aufeinanderfolgenden Stationen die einzelnen Museumsbereiche kennenzulernen. In der zweiten und dritten Praktikumswoche erhalten unsere Praktikanten eine oder mehrere, eigenständig zu bearbeitende Aufgaben in dem Museumsbereich, für die in der Bewerbung ein besonderes Interesse begründet wurde.
Rechtsgrundlage für die Durchführung eines Schülerpraktikums ist die Vereinbarung der Informations- und Pressestelle der Bundeswehr in Berlin mit der Senatsschulverwaltung Berlin vom 8. November 1994.

scroll back to top
Kontaktformular

Hier können Sie ihre Anfrage an das Museum stellen