Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Gunther Plüschow - ein Flugpionier
17. Oktober 2008 bis 1. März 2009

Gunther Plüschow - das „Auge von Tsingtau" ,der Flugpionier, der Forscher und Entdecker.

Bis heute erinnern diese Schlagworte an die Leistungen von Gunther Plüschow (1886-1931), der im Ersten Weltkrieg als Marineflieger durch abenteuerliche Einsätze bekannt wurde und der ab 1928 auf Expeditionen in Südamerika Einmaliges leistete.

Plüschow selbst gab in mehreren Veröffentlichungen Einblicke in sein abenteuerliches Leben. Auch seine Dokumentarfilme über die Expeditionen in Südamerika fanden bereits zu Lebzeiten ein breites Publikum. Der 1931 über Patagonien tödlich verunglückte Flugpionier war Ende der 1920er Jahre populär geworden mit seinen riskanten Flugexpeditionen in die Hochregionen Feuerlands und Patagoniens.

Seit seinem Tod 1931 wird den Leistungen Gunther Plüschows in Argentinien und Chile vielfach gedacht und seine Person geehrt.

Auch in Deutschland haben in den letzten Jahren verschiedene Aktivitäten zu einer „Wiederentdeckung" dieses Mannes und seiner Lebensgeschichte beigetragen.

Die Sonderausstellung über das Leben Gunter Plüschows wurde vom AERONAUTICUM in Nordholz in Zusammenarbeit mit dem Luftwaffenmuseum gestaltet. Anhand von Bild/Texttafeln, Dokumenten und Modellen wird sein Leben dokumentiert.